Michel (St. Michaelis)

Die evangelische Hauptkirche St. Michalis (kurz "Michel") gilt als das Wahrzeichen von Hamburg. Der 132 Meter hohe Turm der Hauptkirche St. Michalis überragt die meisten Gebäude der Innenstadt und ist von unzähligen Standorten bzw. Blickwinkeln zu erkennen.
Die Barockkirche gehört mit der auffälligen Haube und ihrem Standort nahe des Hamburger Hafens bzw. der Landungsbrücken zu den schönsten Kirchen Norddeutschlands.
Weithin sichtbar ist  der mit Kupferplatten verkleidete Turm. Auf der Aussichtsplattform in 82 Metern Höhe hat der Besucher einen traumhaft schönen Ausblick auf die Stadt und den Hamburger Hafen.

Der Michel besitzt die mit acht Metern größte Turmuhr Deutschlands.
Der Michel-Trompeter bläst täglich um 10 Uhr und 21 Uhr, sonntags um 12 Uhr,  in alle Richtungen.
Am Haupteingang des Michels kann man den kupfernen Erzengel Michael bewundern. Diese ist vor allem der Schutzpatron der Ritter und Soldaten.
Im Michel gibt es drei Kirchenorgeln, die größte Orgel stammt aus dem Jahre 1961 und kommt auf fünf Manuale.
Das gesamte Kirchenschiff ist unterkellert und verfügt dementsprechend über ein grosses Gruftgewölbe.


Michel am 02.06.2014
Michel am 02.06.2014

Hamburg-pics com  gefällt:


Mehr Hamburg-Pics unter: Hamburg-Pics

Zurück zur Startseite: Startseite